RA-MICRO Tipp des Monats: EDA-Mahnverfahren mit dem Governikus Communicator (Justiz-Client)

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder auch sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen sehr wichtigen und praktischen Hinweis für das EDA-Mahnverfahren.

09-2017.01Erstellen Sie bereits einen EDA-Mahnbescheid über RA-MICRO und nutzen Sie die Schnittstelle zum EGVP?

Der Support für den EGVP-Classic-Client (EGVP-Installer) wurde bereits zum 31.12.2016 eingestellt. Genutzt werden kann dieser noch bis einschließlich zum 31.12.2017. 09-2017.03Der Governikus Communicator (Justiz-Client) löst den bisherigen EGVP-Classic-Client ab, kann aber bereits jetzt schon genutzt werden. Damit die Nutzung des EDA-Mahnverfahrens in RA-MICRO weiterhin auch ab dem 01.01.2018 genutzt werden kann, wird in RA-MICRO bereits empfohlen auf den Governikus Communicator umzustellen.09-2017.06

Sie benötigen unsere Unterstützung oder gar eine Anwenderschulung zum E-Workflow und zum E-Mahnverfahren von RA-MICRO oder haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar oder Ihre Anfrage an die E-Mailadresse info@michgehl.de. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.