Kategorie-Archiv: Allgemein

RA-MICRO Tipp des Monats: RA-MICRO und die Schnittstelle zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach

Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Walkowiak verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die Schnittstelle zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach der BRAK direkt aus der Software.

Am 03.09.2018 ist das beA wieder an den Start gegangen. Wir empfehlen, die Schnittstelle für das beA im RA-MICRO zu integrieren. Sie haben dann die Möglichkeit, Nachrichten aus den beA-Postfächern direkt im RA-MICRO zu erhalten und können nach beA-Postfächern im RA-MICRO suchen, sowie Post aus RA-MICRO an ein beA-Postfach versenden.

RA-MICRO beA Benutzerverwaltung

Hierzu wird ein Zertifikat als Schlüssel zum beA benötigt, das innerhalb der Benutzerverwaltung von RA-MICRO zu einem bestimmten Benutzer hinterlegt wird.

RA-MICRO E-Workflow Posteingang

Im Posteingang vom RA-MICRO E-Workflow kann mit diesem Zertifikat der beA Posteingang abgeholt und dann zur elektronischen Akte gespeichert werden. Hierzu ist es jedoch erforderlich, dass zu diesem Zertifikat die notwendigen Rechte in der beA Oberfläche vergeben worden sind.

RA-MICRO Adressfenster – beA Postfachsuche

Beim Versand von beA Nachrichten aus RA-MICRO kann zuvor nach einem beA-Postfach (SAFE-ID) innerhalb des Adressfensters gesucht werden.  Zu empfehlen ist, dass von z.B. gegnerischen Bevollmächtigten die Adressen dahingehend gepflegt und gespeichert werden.  In RA-MICRO wurden bereits weitere Module mit der Schnittstelle zum beA versehen. Auch im Modul ZV können ZV-Aufträge per beA verschickt werden.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis oder benötigen Unterstützung in der Anwendung? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation, Digitalisierung und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Erstellung des Mahnbescheides in wenigen Schritten

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Walkowiak verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen Hinweis für die Erstellung von Mahnbescheiden direkt aus der Software. Die Aktenstammdaten sowie die Forderungskonten werden im RA-MICRO erfasst und gespeichert aber der Mahnbescheid wird händisch ausgefüllt? Es geht auch einfacher.

Voraussetzung für das E-Mahnverfahren über RA-MICRO ist eine vorhandene EDA-ID. Die Parteivertreterkennziffer sowie die EDA-ID müssen vorab in den Einstellungen des E Mahnverfahrens hinterlegt werden.

Und schon kann der Mahnbescheid quasi auf Knopfdruck im RA-MICRO erstellt werden. Dieser kann dann entweder als Barcode gedruckt oder aber an den Governikus Communicator Justiz Edition übertragen und von dort qualifiziert, elektronisch signiert und versandt werden.

Bei Nutzung dieser tollen Funktion fragt die Software auch ab, ob die Kosten des Mahnbescheides direkt ins Forderungskonto und ggf. auch direkt ins Aktenkonto gebucht werden sollen. Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Protokoll im Modul Termine/Fristen

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Walkowiak verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für das Modul Termine / Fristen in RA-MICRO. Sie benötigen eine Übersicht über alle geänderten Fristen und Wiedervorlagen zu einer bestimmten Akte oder wollen in Erfahrung bringen, welcher Ihrer Kollegen bestimmte Änderungen in einer Frist vorgenommen hat? RA-MICRO Tipp 07-2018.03Hier bietet sich die Funktion Protokoll im Modul Termine / Fristen an. In diesem Modul haben Sie die Möglichkeit, Vorgänge zu aktenbezogenen Fristen und Wiedervorlagen zu kontrollieren.

RA-MICRO Tipp 07-2018.01Hier können Neueintragungen, Änderungen sowie Löschungen angezeigt werden. In diesem Protokoll kann auch geprüft werden, von welchem RA-MICRO Benutzer bestimmte Änderungen zu einer Frist vorgenommen wurden. Es kann gewählt werden, in welchem Zeitraum Änderungen angezeigt werden sollen und in welchem bestimmten Aktennummernbereich gesucht werden soll. Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Vorgerichtliches Mahnschreiben per „Knopfdruck“

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für das Modul Zwangsvollstreckung in RA-MICRO. RA-MICRO Tipp 06-2018.01  Sie wollen den Schuldner ein letztes Mal auffordern, seine Schuld zu begleichen? Sobald die Akte sowie das Forderungskonto angelegt wurden, ist es sinnvoll, die Funktion  Mahnschreiben in RA-MICRO zu verwenden. Hier müssen Sie lediglich den Textbaustein auswählen, den Sie verwenden möchten. Hier können Sie auch auswählen, ob die Rechtsanwaltsgebühren berechnet werden sollen oder nicht.

RA-MICRO Tipp 06-2018.02

Bei Klick auf die Übergabe in die Briefdatei wird ein fertiges Aufforderungsschreiben in die Textverarbeitung übertragen. In diesem Schreiben werden automatisch das aktuelle Forderungskonto, sowie, wenn ausgewählt, die Rechtsanwaltsgebühren eingelesen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Anwender-Selbsttest mit dem QuickLearner

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. RA-MICRO Tipp 05-2018.04In diesem Beitrag erhalten Sie einen Hinweis für einen eigenen Wissenstest zu RA-MICRO.

Mit dem RA-MICRO QuickLearner kann man sein eigenes Anwenderwissen in den einzelnen Modulen von RA-MICRO testen und weiter ausbauen. Je nachdem, mit welchen Modulen man täglich arbeitet, erhält man andere Ergebnisse. RA-MICRO Tipp 05-2018.03Für Neueinsteiger ist dies eine tolle Möglichkeit, neu geschultes RA-MICRO Anwenderwissen zu prüfen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Aktenauswertung auf einen Blick

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen Hinweis für die allgemeine Aktenstatistik. RA-MICRO Tipp 04-2018.01

Wenn bei jeder Aktenanlage darauf geachtet wird, dass das richtige Aktenreferat ausgewählt wurde und dazu auch immer der richtige Aktensachbearbeiter, kann man für bestimmte Zeiträume und Akten innerhalb des Moduls Aktenstatistik eine Auswertung durchführen.RA-MICRO Tipp 04-2018.02 Hier erhält man auf einen Blick eine Übersicht, in welchem Referat oder auch von welchem Aktensachbearbeiter wie viele Akten geführt werden. Man kann auch nach bestimmten ausgewählten Auftraggeber-Adressen filtern und auswerten. RA-MICRO Tipp 04-2018.03So bekommt man eine tolle Übersicht der Aktenanzahl und ggf. einen Unterschied zum Vorjahr. Es ist hier auch über mehrere Jahrgänge hinweg möglich, die Aktenanzahl für z.B. je nur das 1. Quartal zu prüfen und zu vergleichen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: ZV-Kostenabrechnung leicht gemacht

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit mit dem RA-MICRO RA-MICRO Tipp 03-2018.01Gebührenmodul.

Bearbeiten Sie das gesamte Mahnverfahren inkl. vorgerichtliches Aufforderungsschreiben und die Zwangsvollstreckung über RA-MICRO? Dies ist eine Voraussetzung, um das Gebührenmodul Rechnung ZV effektiv nutzen zu können. RA-MICRO Tipp 03-2018.02

Hier merkt sich RA-MICRO alle im Programm vorgenommen Maßnahmen und speichert die dazugehörigen RVG‑Kostennummern. RA-MICRO Tipp 03-2018.03Somit ist das Abrechnen von ZV-Angelegenheiten einfacher, da man nicht mehr lange in der E-Akte oder auch in der Papierakte prüfen muss, welche Kosten angefallen sind.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RAMICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

RA-MICRO Tipp des Monats: Farbliche Markierung einzelner Dokumente in der E-Akte

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit mit der RA-MICRO E-Akte. Wenn die E-Akte bereits geführt wird und man speichert sämtliche Dokumente darin, kann man bestimmte Dokumente beim Speichervorgang farblich markieren.

RA-MICRO Tipp 02-2018.02So können z.B. Telefonnotizen oder Aktenvermerke farblich markiert werden, so dass man innerhalb der späteren Abrechnung ggf. schnell überprüfen kann, ob neben der Gebühr für die außergerichtliche Tätigkeit auch eine Terminsgebühr abgerechnet werden kann. Hierzu muss dieser Vermerk lediglich mit einer Rubrik im Speichern-Dialog versehen werden.

RA-MICRO Tipp 02-2018.03Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Anlagenverknüpfung E-Akte zum Schriftsatz

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit mit der RA-MICRO Schnittstelle MS Word und der elektronischen Akte.

Anlagenbezug einfügen
Anlagenbezug einfügen

Wenn die E-Akte bereits geführt wird und jedes Dokument (Gutachten etc.) elektronisch in RA-MICRO hinterlegt ist, können diese Dokumente in einem Schriftsatz integriert werden.

E-Akte Dokumente
E-Akte Dokumente

So spart man sich das nachträgliche Kopieren der Schriftsatzanlagen, da sie mit dem Schriftsatz gedruckt werden können. Hier bietet die Software die Möglichkeit, dass diese Anlagen beim Ausduck bereits mit dem Anlagenstempel versehen werden. Je nachdem, in welcher Reihenfolge die Anlagen mit dem Schriftsatz verknüpft werden, kann man auch eine Nummerierung für die Stempelfunktion auswählen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Vorsicht bei der Aktenablage

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder auch sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen sehr wichtigen Hinweis bezüglich der Aktenablage in RA-MICRO. Vielleicht haben auch SAkte ablegenie sich schon gewundert, weshalb Ihre E-Akte nach der Aktenablage keine Dokumente mehr enthält. Wenn Sie Akten ablegen, bleiben Druckdateien und gespeicherte Dokumente nicht mehr automatisch in der E-Akte enthalten. AktenablageinformationStarten Sie das Modul Aktenablage und wählen eine Akte zur Ablage aus, öffnet sich zunächst ein Fenster, in dem zusammengefasst ist, welche Datenlöschungen nach Ablage vorgenommen werden. Hier muss einmal ausgewählt werden, welche Dokumente auch noch nach der Aktenablage für den Zugriff gesichert werden sollen.

Speicherung Dokumente AktenablageSie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar oder Ihre Anfrage an die E-Mailadresse info@michgehl.de. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.