Schild Michgehl und Partner IT-Sicherheit IT-Service Kanzleisoftware

IT-Panne des Monats: Mitarbeiterin löscht alle Datensicherungen und das operative System

Schild Michgehl und Partner IT-Sicherheit IT-Service KanzleisoftwareDie größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Bildschirm – diese Erkenntnis bestätigt sich immer wieder. Wenn die Schäden nicht so groß wären, könnte man herzlich lachen, was in Anwaltskanzleien alltäglich an IT-Pannen passiert, wenn kein professioneller IT-Dienstleister zu Rate gezogen wird. Die folgende Geschichte setzt dem Ganzen allerdings die Krone auf.

Sie wollte nur aufräumen

Eine Mitarbeiterin der Kanzlei, nennen wir sie Ursula, hatte offenbar das dringende Bedürfnis, digital aufzuräumen. Genauere Informationen über die Beweggründe liegen leider nicht vor – auch mich würden sie brennend interessieren. Boshaftigkeit oder bewusste Sabotage lassen sich allerdings ausschließen. So kam es also dazu, dass Ursula Platz schaffen wollte und was sollte da besser geeignet als diese großen Datensicherungs-Dateien auf ansonsten nicht benötigten Festplatten?

Autsch – alle Datensicherungen an einem Ort

Die Kanzlei verfügte über mehrere verschiedene Datensicherungs-Festplatten – fast wie aus dem Lehrbuch. Fast. Denn sie befanden sich alle an einem Ort. Am gleichen Ort wie Ursula. Und so fiel eine Datensicherung nach der anderen dem Aufräumwahn zu Opfer. Fast am Ende ihrer Arbeit entdeckte Ursula noch ein Verzeichnis, das ähnlich unnötig aussah und löschte es kurzerhand, um sich endlich dem verdienten Feierabend zu widmen.

Datenverlust bedroht die Existenz einer Kanzlei

Es war die RA-MICRO-Datenbank, mit der die Kanzlei aktuell gearbeitet hat – bis dahin. Die Datenbank, von der zuvor jede Sicherung einzeln gelöscht wurde. Die Datenbank, in der alle Mandantendaten, Schriftsätze und Fristen enthalten sind. Die Datenbank, die nun nicht mehr existiert. Unwiderruflich. Für die Kanzlei ein großer Schaden, der die Existenz bedroht.

SICHERN SIE IHRE DATEN – PROFESSIONELL!

Solche Ereignisse sind sicherlich ungewöhnlich und selten. Dennoch sind genau sie der Kern von Murphy´s Gesetz: Wenn etwas schief gehen kann, dann wird es auch schief gehen. Und es gibt viele weitere Wege, auf denen es zum Datenverlust kommen kann: Viren, Hardware-Defekte, höhere Gewalt, Diebstahl – die Liste ist lang. Daher soll diese Geschichte in die Welt schreien: Kümmern Sie sich um eine professionelle Datensicherung! Wir unterstützen Sie nicht nur professionell sondern auch gerne dabei.