RA-MICRO Tipp des Monats: Unterschied der Benutzer- und Sachbearbeiterverwaltung

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen wichtigen Hinweis für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei. Eventuell ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie bei der Aktenanlage Aktensachbearbeiter auswählen können, die aber eigentlich keine Aktensachbearbeiter sind. Sobald man in RA‑MICRO einen neuen Benutzer innerhalb der Benutzerverwaltung anlegt, erhält dieser auch Rechte des Typs Sachbearbeiter für die Aktenanlage und für Wiedervorlagen.

Der neu angelegte Benutzer, beispielsweise die neue Sekretärin, erhält u. U. nicht den Typ Akten- und/oder Wiedervorlagensachbearbeiter und muss daher auch aus der Sachbearbeiterverwaltung entfernt werden. Blog 05-2017_2 Hier reicht es aus, auf das Feld des SB-Kürzels in der Zeile des neuen Benutzers zu klicken. Es öffnet sich dann die Sachbearbeiterverwaltung.  Hier wird der neue Benutzer ausgewählt und im nächsten Schritt wird dieser gelöscht.Blog 05-2017_3 Nach einem Neustart von RA-MICRO kann dieser Benutzer dann auch nicht mehr innerhalb der Aktenanlage als Aktensachbearbeiter ausgewählt werden. Vorsicht jedoch beim Löschen von Sachbearbeitern, wenn bereits Akten auf diesen Benutzer angelegt sind oder Wiedervorlagen für diesen Benutzer eingetragen sind.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.