RA-MICRO TIPP DES MONATS: Schnelles und einfaches Erstellen von Standardschreiben

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei.

Der Großteil der täglich ausgehenden Schreiben der Kanzlei handelt von einfachen Schreiben, wie beispielsweise ein einfaches Kenntnisnahmeschreiben an den Mandanten. Kennen Sie hierzu schon die Möglichkeit aus der Schnittstelle MS Word heraus so ein Schreiben mit wenigen Klicks zu erstellen? Genau das werde ich in diesem Beitrag erklären. Hierzu wählt man innerhalb der Schnittstelle RA-MICRO und MS Word über die Funktion Anschreiben das Symbol in der Mitte aus.

RA-MICRO Schnittstelle AnschreibenEs öffnet sich die Maske zur Erstellung eines Kurzbriefes. Zunächst muss hier die Akte ausgewählt werden, in der man diesen Kurzbrief erstellen möchte. Erst dann wählen Sie den Empfänger des Schreibens aus. Wichtig ist hier die Stammdatenpflege der Akte, damit auch hier jeder Beteiligter zur Auswahl steht.

RA-MICRO KurzbriefNachdem die Akte und der Empfänger ausgewählt wurden, kann hier einer von 22 mitgelieferten Standardtexten von RA-MICRO als Textbaustein für das zu erstellende Schreiben gewählt werden. Schließlich wählt man nur noch die passende Grußformel aus. Über das MS Word Symbol übergibt man dieses Schreiben an die Textverarbeitung und MS Word startet. Man kann hier aber auch  das Schreiben direkt an den Drucker übergeben, wenn eine Vorschau in MS Word nicht mehr benötigt wird.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Schadensaufstellungen schnell berechnen

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei.

Es ist für viele ein großer Aufwand, Schadensberechnungen in ein zu erstellendes Schreiben zu integrieren. Wer in Microsoft Word mit der Schnittstelle RA-MICRO arbeitet, kann diese Aufstellung ganz einfach und komfortabel in sein Schreiben einbauen, ohne dabei viel Zeit zu investieren.

1beitrag-10-2016_iconHierzu wählt man innerhalb der Schnittstelle RA-MICRO und MS Word über die Funktion Einfügen das Paragraphensymbol im gelben Kreis.

Zur Auswahl stehen dann drei mögliche Berechnungen, die in dem zu erstellenden Schreiben integriert werden können.2beitrag-10-2016_icon

Wählt man hier die dritte Variante Tabelle, öffnet sich das nächste Fenster und man gibt hier nur noch die einzelnen Aufstellungen und die dazugehörigen Beträge ein.

3beitrag-10-2016_icon

Sobald alle Eingaben in diesem Fenster eingetragen und geprüft wurden, bestätigt man diese über den grünen Pfeil. Mit dieser Bestätigung erstellt RA-MICRO eine Aufstellung und baut diese direkt in dem zu erstellenden Schreiben ein.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Zeitersparnis bei der Aktenanlage

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Hinweis für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei.

Kommt es auch in Ihrer Kanzlei häufig vor, dass mehrere Akten angelegt werden müssen, die inhaltlich denselben Gegenstand verfolgen?beitrag-09-2016-1

Nutzen Sie hierzu das Modul Akte kopieren und sparen Sie sich einen großen Zeitaufwand für die Aktenanlage. Mit der Nutzung dieses Moduls, können Sie auswählen, welche Stammdaten einer zu kopierenden Akte für die neue Akte übernommen werden sollen.

beitrag-09-2016-2Nach dieser Auswahl öffnet sich ein nächstes Fenster, in dem Sie zunächst aufgefordert werden eine Aktennummer einzutragen. Hier geben Sie einfach die Aktennummer der Akte an, die Sie kopieren möchten.

beitrag-09-2016-3Hier ist es dann nur noch notwendig, die Beteiligten zu ändern und die Akte kann gespeichert werden.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Gerichtsadressen in RA-MICRO

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen wichtigen Hinweis für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei.

Im Lieferumfang von RA-MICRO sind sämtliche Gerichts- und Behördeadressen enthalten. Diese liegen im Adressnummernbereich 90000 bis 99999.3Beitrag 08-2016_Icon Viele Nutzer der Software legen jedoch eigene Gerichtsadressen an, da sie mit einem Ansprechpartner korrespondieren. Nutzen Sie hierzu doch einfach die Funktion An.-Partner  im Adressfenster.4Beitrag 08-2016_Icon

Über diesen Weg nutzen Sie die von RA-MICRO mitgelieferte Gerichtsadresse und erhalten regelmäßig Aktualisierungen. Denn wann man sich einmal das Adressfenster der mitgelieferten Gerichts- und Behördeadressen ganz genau anschaut, fällt einem bereits schnell auf, dass darin Aktualisierungen bezüglich der ERV-Gerichtskennzahlen vorgenommen wurden. 2Beitrag 08-2016_IconUm sicher zu gehen, dass Sie die mitgelieferten Gerichts- und Behördeadressen nutzen, nehmen Sie diese bei der Aktenanlage ganz einfach über die Gerichtsorte-Funktion mit auf.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO Tipp des Monats: Nutzen Sie die RA-MICRO Tastenkombinationen?

 

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen praktischen Tipp für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei.

Nehmen wir an, Sie erstellen gerade einen Schriftsatz und ein Mandant meldet sich telefonisch um seine neue Adresse mitzuteilen. Der lange Weg zur Änderung dieser Adresse ginge dann über das Hauptmenü, weiter über Adressen und zu guter Letzt über das Modul Adressfenster. Mit der Tastenkombination AltGr+A gelangt man bequemer und schneller direkt aus der Textverarbeitung in genau dasselbe Modul.

Im zweiten Fall meldet sich Ihr Mandant telefonisch um den Sachstand zu erfragen. Mit der Tastenkombination AltGr + I öffnet sich direkt die Akteninfo und Sie können Ihrem Mandanten den aktuellen Sachstand mitteilen.

kanzleisoftware, ra-micro, michgehl&partner

kanzleisoftware, ra-micro, michgehl&partnerDurch das Nutzen der RA-MICRO Tastenkombinationen gelangt man also bequem ohne Umwege innerhalb eines Moduls direkt in ein anderes Modul. Über den Info Desk finden Sie die möglichen Tastenkombinationen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO TIPP DES MONATS: IHR BUNDESLAND IM MODUL NOTARIAT

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie eine allgemeine Information für das Modul Notariat.

Legen Sie Ihr Bundesland im Modul Notariat durch eine einfache Einstellung fest und passen Sie somit ihr Modulsiegel an.kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware, notariat Wer das Notariatsmodul lizensiert hat, wundert sich eventuell seit dem Jahresupdate, warum im Modulsiegel ein Fragezeichen enthalten ist. Hierzu öffnet man die Einstellungen für das Notariatsmodul und prüft, welches Bundesland hier hinterlegt ist. kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware, notariat

 

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware, notariatNachdem Sie Ihr Bundesland ausgewählt haben, verschwindet das Fragezeichen und es wird zum Landeswappen des ausgewählten Bundeslandes.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Einstellungen Finanzbuchhaltung DATEV-KONVERTIERUNG

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie eine allgemeine Information für das Modul Finanzbuchhaltung.

Mit dem Jahresupdate von 2015 auf 2016 wurden die Einstellungsmöglichkeiten im Modul der RA-MICRO Finanzbuchhaltung innerhalb der DATEV-Konvertierung verändert.

In den Einstellungen zur DATEV-Konvertierung konnten Sie grundlegende Eingaben, u. a. die Steuerberater-Nummer und den Namen Ihres Steuerberaters eintragen.

Diese Einstellungen können seit dem Update zum Jahreswechsel 2015/2016 nicht mehr vorgenommen werden. Hier sehen Sie zum Abgleich das “neue” und das “alte” Eingabefenster zur DATEV-Konvertierung.

Neben dem Auswahlbutton Umschlüsselungstabellen fehlt also nun der Auswahlbutton Einstellungen.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Aktennummern in RA-MICRO vereinfacht eingeben

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag erhalten Sie einen tollen Hinweis, für die Eingabe einer Aktennummer in bestimmten Aktensuchfeldern.

Um schneller an die Bearbeitung bzw. an die Informationen einer bestimmten Akte zu gelangen, kann man bei Eingabe der Aktennummer auf die Eingabe des Jahres (1/16) verzichten. Kennt man die Aktennummer, dann gibt man statt 1/16 ganz einfach 1 + Leertaste ein und bestätigt mit Enter. Die Anzahl der Leertasten ist entscheidend für das Jahr, aus der die Akte stammt.

RA-MICRO, Kanzleisoftware, Michgehl&Partner

Für das Jahr 2016, wählt man einmal die Leertaste und für das Jahr 2015 wählt man diese zweimal. Benötigt man also eine Akte aus 2015 gibt man anstelle von 15 zweimal die Leertaste ein und bestätigt dann mit Enter (1 + Leertaste + Leertaste). In der Akteninfo oder im Modul Akte ändern öffnet nach Bestätigung mit Enter die gewählte Akte und kann eingesehen bzw. bearbeitet werden.

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,

RA-MICRO TIPP DES MONATS: Das neue Modul in der RA-MICRO Zwangsvoll-streckung

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,Unsere Kanzleiberaterin Jasmin Besseling verrät monatlich einen RA-MICRO Tipp aus der Praxis. So können Sie einfacher oder sicherer arbeiten. In diesem Beitrag lesen Sie einen wichtigen Hinweis, für die Anwendung des ab dem 01.04.2016 verbindlichen Gerichtsvollzieherformularvordrucks (§ 1 GVFV) in RA-MICRO.

ZV-Auftrag-Formular

Am 01.10.2015 ist das neue Gerichtsvollzieherformular durch die Gerichtsvollzieherformular-Verordnung (GVFV) in Kraft getreten. Ab dem 01.04.2016 ist dieser Formularvordruck für Zwangsvollstreckungsaufträge von Geldforderungen verbindlich.

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,In RA-MICRO ist das Formular bereits eingepflegt und es kann bereits jetzt für Vollstreckungsaufträge genutzt werden. Hierzu ist es wichtig, dass Sie spätestens ab dem 01.04.2016 mit dem RA-MICRO Modul ZV- Auftrag Formular arbeiten.

Prüfen Sie in RA-MICRO die Einstellungen der Zwangsvollstreckung.

Im Reiter Maßnahmen muss der Haken im Feld Formular gemäß § 1 GVFV verwenden gesetzt sein, damit Sie mit dem neuen Formularvordruck in RA-MICRO arbeiten können.

kanzleisoftware, ra-micro, dictanet, anwaltssoftware,

Die Stammdaten für den ZV-Auftrag werden Ihnen  bei Antragstellung bequem aus den Aktenstammdaten in das Formular eingelesen.

Regelmäßige Updates 

Für die Nutzung des Formulars ist es wichtig, dass alle Anwender das neue Formular per Patch selbständig einpflegen und regelmäßig aktualisieren (RA-MICRO – Modul Kanzlei – Online Patch).

Für nähere Informationen bieten wir zu dem neuen Gerichtsvollzieherformularvordruck unser RA-MICRO Kompetenz-Seminar Zwangsvollstreckung inkl. Reform der Sachaufklärung an. Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir bereits Zusatztermine für Sie organisiert:

22.03.2016, München: Link zur Anmeldung

13.04.2016, München: Link zur Anmeldung

14.04.2016, Düsseldorf: Link zur Anmeldung

Sie haben auch einen guten RA-MICRO Tipp aus der Praxis? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar. Bei Fragen rund um RA-MICRO Kanzleisoftware, Kanzleiorganisation und Kanzlei-IT stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Icon Print Scan

Präsentation von Scan-Lösungen für Anwaltskanzleien

Icon Print ScanIm Zuge des elektronischen Rechtsverkehrs wird die effiziente Digitalisierung von Dokumenten zu einem Kernprozess in der Anwaltskanzlei. Nicht nur die Geschwindigkeit des Scannens selbst auch diverse weitere Faktoren sind für einen reibungslosen Start in die digitale Aktenführung entscheidend. Am 18. und 23. März präsentiert Reinhard Cebulla professionelle Scanlösungen im RA-MICRO Go-Store München:

  • Texterkennung: Eine gute Scanlösung sollte nicht nur Bilder speichern, sondern Sprache erkennen und als solche speichern. Damit kann die Volltextsuche diese Dokumente einbeziehen – eine Grundvoraussetzung für professionelle Aktenbearbeitung.
  • Stapelscan: Wer jedes Blatt einzeln digitalisiert, kommt schnell an die Grenzen seiner Kapazitäten. Moderne Scanner bieten daher die Möglichkeit, den gesamten Posteingang in einem Vorgang einzuscannen und eine Datei pro Dokument anzulegen statt einer Datei pro Seite.
  • Duplex-Scan und Erkennung von Leerseiten: Schriftstücke haben zwei Seiten. Ein guter Scanner digitalisiert beide Seiten und erkennt, welche Seiten leer sind, um sie entsprechend zu löschen. Diese Aufgaben können von Hand erledigt werden, bedeuten nur einen großen Arbeitsaufwand.
  • Dateigröße: Wie hoch ist die Auflösung? Muss der Scan farbig sein? Viele Einstellungsmöglichkeiten bedeuten eine Abwägung zwischen Qualität und Dateivolumen. Für die Bearbeitung, Archivierung und Sicherung ist es jedoch von hoher Bedeutung, die passenden Scaneinstellungen zu wählen.

Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie die Möglichkeiten professioneller Scanlösungen direkt vor Ort.

IT-Service und Kanzleisoftware für Anwaltskanzleien